Skip to main content

Hausnotruf

 

Die Geborgenheit der eigenen vier Wände kann im Notfall schnell zur Falle werden:

Wenn Ihnen etwas zustößt und Sie dringend Hilfe brauchen, ist es oft schwierig, dieses Hilfe rechtzeitig herbeizurufen. Ob Unfall oder Krankheit, ein Sturz in der Wohnung oder ein Schwächeanfall, alte oder kranke Menschen haben Angst, in solchen Situationen allein gelassenzu sein. Unser Hausnotruf  für Langen und umliegende Orte (z.B. Dietzenbach, Dreieich, Egelsbach, Erzhausen, Heusenstamm, Neu-Isenburg, Wixhausen) nimmt Ihnen diese Sorgen ab, denn Sie können in Ihrer gewohnten häuslichen Umgebung schnell und problemlos unsere Hilfe anfordern. Ihren Angehörigen gibt der Hausnotruf zudem die Sicherheit, dass jemand für Sie da ist, wenn sie selbst einmal nicht zur Verfügung stehen.

 

So einfach geht es: Wenn Sie einen Hausnotrufanschluss haben möchten, genügt ein Anruf bei unserer Geschäftsstelle. Wir verabreden mit Ihnen einen Installationstermin oder kommen zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch—in dringenden Fällen noch am selben Tag. Voraussetzung für den Anschluss des Hausnotrufgerätes ist ein funktionierender Telefonanschluss. Wenn daran Änderungen notwendig sein sollten, regeln wir dies in Ihrem Auftrag mit der Telefongesellschaft. Die Installation selbst dauert etwa eine Stunde. Sie umfasst die Aufnahme der persönlichen Daten, den Anschluss der Teilnehmerstation und eine ausführliche Einweisung. Von da an sind wir ständig für Sie da. Ein Knopfdruck am Gerät oder am Notrufarmband genügt und unser Bereitschaftsdienst kommt zu Ihnen, oder wir verständigen Angehörige oder auch den Rettungsdienst.

Auch unterwegs abgesichert: Zusätzlich zu den stationären Hausnotrufgeräten bieten wir ein stationär-mobiles Hausnotrufsystem an, was Sie immer bequem mit sich führen können. Egal, ob im Park, im Wald oder im Garten, sind Sie dann für unsere Zentrale per GPRS zu orten.

Folgende Leistungspakete stehen zur Auswahl:

Leistungspaket 1 (Grundpaket) ohne Schlüsselverwahrung durch den AWO-24h-Dienst ohne Tagestaste

Leistungspaket 2 (Kompakt) mit Schlüsselverwahrung durch den AWO-24h-Dienst  ohne Tagestaste

Leistungspaket 3 (Komplett) mit Schlüsselverwahrung durch den AWO-24h-Dienst  mit Tagestaste

Leistungspaket 4 (Mobil) mit Schlüsselverwahrung durch den AWO-24h-Dienst  ohne Tagestaste incl. mobilen Endgerät zum Mitnehmen und Alarmierung von Angehörigen und/oder dem Rettungsdienst.

 

Übrigens: Ab einem Pflegegrad I übernimmt die Krankenkasse i.d.R. Kosten in Höhe von 23,00 € !

 

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne kostenlos und unverbindlich.

Unser Flyer zum Hausnotruf steht hier für Sie zum Download bereit.